Helmut Rau Schule Mainhardt
Südwest Presse

20.02.2016

"Projekt ist kein Strohfeuer"

Südwest Presse

6.08.2016

Helmut-Rau-Schule in Mainhardt feiert „School’s out“-Hocketse

Südwest Presse

26.07.2016

Mainhardter Helmut-Rau-Schule verstärkt ihr Schülerteam

Südwest Presse

7.06.2015

Warum Ex-"Topmodel"-Kandidatin Kera Cook ihre Kurven liebt

Südwest Presse

6.06.2016

Zweite Mainhardter Wald Gewerbeschau ein Erfolg

Südwest Presse

28.04.2016

Trend: Schüler bleiben im Ort

Südwest Presse

22.03.2016

Das Bienenbein unter dem Mikroskop

Südwest Presse

8.03.2016

Lieder, die zu Herzen gingen

Südwest Presse

27.02.2016

Weltkarte im Klassenzimmer

Südwest Presse

19.02.2016

Psychologe spricht in Mainhardter Helmut-Rau-Schule über kindliche Entwicklung

Südwest Presse

14.01.2016

Unterricht im offenen Raum

Südwest Presse

16.12.2015

Schüler helfen tatkräftig mit Achtklässler lernen soziale Arbeit kennen

Südwest Presse

5.08.2015

Mainhardt: Zwei Lehrer gehen in den Ruhestand

Südwest Presse

30.07.2015

Landespreis für Sarah Klenk

Südwest Presse

18.07.2015

Großes Angebot für Kinder

Südwest Presse

21.05.2015

Finissage im Pahlmuseum

Südwest Presse

19.05.2015

Diskussion über Wasser und Bauen

Südwest Presse

9.05.2015

Schüler sind die Stars des Musicals

Südwest Presse

5.05.2015

Burgfräulein mit pinken Turnschuhen

Südwest Presse

29.04.2015

Pahlmuseum und Römermuseum starten am 1. Mai in die Saison

Südwest Presse

22.04.2015

Über Toleranz im Klassenzimmer

Südwest Presse

18.04.2015

Vier Büros legen ihre Pläne vor

Südwest Presse

18.04.2015

Schüler führen Musical auf

Südwest Presse

14.04.2015

Architekten stellen Pläne vor

Südwest Presse

7.04.2015

Architekten stellen Modelle für Schule vor

Südwest Presse

27.03.2015

Großer Andrang bei Infotag der Rau-Schule

Südwest Presse

20.03.2015

Warnung vor Gewaltvideos

Südwest Presse

7.03.2015

Offene Türen in Mainhardter Mensa

Südwest Presse

2.03.2015

Sieben Schüler lesen um den Sieg

Südwest Presse

10.01.2015

Mitarbeiter kosten drei Millionen Haushalt: Mainhardt baut Schulden ab - Knapp 2,2 Millionen Euro für Investitionen

Südwest Presse

25.11.2014

Neuer Chemiesaal ist "voll geil"

Südwest Presse

24.11.2014

Gemeinderat besichtigt Helmut-Rau-Schule

Südwest Presse

31.10.2014

Schüler individuell fördern

Südwest Presse

24.10.2014

Die Myboshi-Gründer in Mainhardt

...

24.09.2014

Besuch aus Sao Paulo

Die Klasse R8b der Helmut-Rau-Schule Mainhardt hatte für sechs Wochen ganz besonderen Besuch: Caroline, eine brasilianische Gastschülerin aus Sao Paulo. Den Schülerinnen und Schüler wurde schnell bewusst, wie stark sich Carolins Heimat von ihrer eigenen unterschied: Sao Paulo ist die größte Stadt Brasiliens und das siebt größte Ballungsgebiet der Erde. Für ein junges Mädchen wie Caroline ist es dort beispielsweise nicht möglich, alleine auf der Straße zu laufen, weil die Kriminalität sehr hoch ist und es häufig zu Überfällen kommt. Die Schüler werden dort deshalb morgens immer von ihren Eltern in die Schule gefahren. Caroline kam mit Unterstützung der Deutschen Jugend in Europa (DJO) nach Mainhardt. Die DJO ist ein europäisches Austausch-Programm, das es den Kindern ermöglicht, von anderen Ländern die Kultur und Sprache zu lernen. Die Brasilianerin war bei einer Schülerin der Klasse R8b untergebracht und begleitete die Klasse während der Schulzeit. Aber auch außerhalb des Unterrichts suchten einzelne Schüler den Kontakt und unternahmen gemeinsame Aktivitäten. Sie stießen dabei aber nicht nur auf Unterschiede, sondern vor allem auf viele Gemeinsamkeiten im alltäglichen Leben. Natürlich gab es, trotz Carolines guter Deutschkenntnisse, hin und wieder Anlaufschwierigkeiten, doch die Schüler zeigten sich offen und lernten Caroline immer mehr schätzen. So äußerte eine Schülerin: „Es ist eine tolle Erfahrung. Caroline ist Fußball begeistert und nicht so aufgedreht wie der ganze Rest der Klasse.“ Ein anderer Schüler meinte: „Ich finde es toll, dass unsere Klasse so etwas mitmacht.“ Der Abschied fiel am Ende der ganzen Klasse schwer. Um Caroline auf ihrem weiteren Weg zu begleiten, schenkte die Klasse ihr ein Paar signierte Chucks.

Klasse R8b

...

25.07.2014

Heißes Eisen für die Klasse 1a der Grundschule Mainhardt

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 1a der Grundschule Mainhardt besuchten mit ihren Lehrerinnen Frau Dürrschmidt und Frau Bühlmaier das Kunstschmiedehaus Emil Schmidt in Schwäbisch Hall.

Schon auf der Fahrt überlegten die Kinder was ein Schmied so macht und „schmiedeten“ Pläne, wie der Tag wohl verlaufen wird.

Nach einem kurzen Marsch durch die Stadt gelangten die Kinder in eine kleine Gasse – hier durften sie gemeinsam das dreistöckige Haus suchen.

Dazu brauchten die 6-7jährigen nicht lange, denn schon von Außen sind schöne Schmiedearbeiten am Haus zu erkennen.

Freundlich begrüßte uns Herr Natzke, der die motivierten Lehrlinge an diesem Vormittag in die Kunst des Schmiedes einführte und das Handwerk für die Kinder erlebbar machte.

Beim Betreten der Werkstatt roch es nach Kohle und Feuer – was die Kinder schon auf die Arbeit einstimmte.

Bevor es jedoch losging wurden die Kinder und Lehrerinnen „aufgeweckt“ – denn nur wer ganz da ist und wach ist kann die Arbeit bewusst wahrnehmen und ausführen. Spielerisch gelang es Herr Natzke alle auf den Tag einzustimmen. „Wer stark genug ist, einen Hammer hochzuheben, darf seine eigene Schlange schmieden und mit nach Hause nehmen.“

Jedes Kind durfte z. B. versuchen einen großen Nagel mit bloßen Händen zu biegen. Umso deutlicher wurde den Jungen und Mädchen später wie biegsam der Nagel doch ist, wenn der glüht.

Nun wurde in der Esse Feuer gemacht und schnell heizte sich der kleine Raum auf.

In Partnerarbeit oder auch Einzeln erarbeitete jeder Grundschüler aus einem großen Zimmermanns -Nagel seine ganz persönliche Schlange.

Herr Natzke spürte sich in die Kinder ein und verhalf jedem Kind auf seine ganz persönliche Weise zum Erfolg. Und weil jeder “Schmiedelehrling” nach seinen individuellen Fähigkeiten intensiv, stressfrei und mit viel Zeit angeleitet wurde, lernten die Kinder nicht nur kleine Techniken des Schmiedes sondern auch ihre Kräfte und ihre Fähigkeiten besser kennen.

Das Arbeiten am Amboss lässt die eigene Kraft spüren, Spannungen abbauen und neue Formen für die ganz eigenen Erfahrungen finden.

Schmieden stellt eine Herausforderung dar. Der Umgang mit Feuer, Wasser und Luft, verlangt Mut zuzupacken. So manchem Erstklässler sah man an, wie viel Überwindung es kostete das glühende Metal zu bearbeiten, doch die strahlenden Augen nach getaner Arbeit ließen vieles erahnen. Sichtlich stolz und mit vielen neuen Eindrücken verließen die Erstklässer nach fast drei Stunden das Schmiedehaus und stärkten sich bei einem Eis bevor sie die Heimfahrt antraten.

Katja Frey

...

10.06.2014

Mainhardt goes Olympia!

Unter diesem Motto machte sich die Helmut-Rau-Schule am 04.06.2014 auf den Weg nach Satteldorf. Dort fand der Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in der Disziplin Leichtathletik statt. Mainhardt startete mit einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft, die jeweils aus zehn Kindern der dritten und vierten Klasse bestand. Die Mannschaften trafen sich im Rahmen der Sport-AG mehrmals zuvor zum Training, das durch Vereinsmitglieder des VfL Mainhardt gestaltet wurde.

Am Wettkampftag wurden die Kinder tatkräftig von Betreuern, Mamas und Lehrern unterstützt. An diesem sehr heißen Tag stand den Kindern ein intensiver Wettkampf bevor. Sie mussten sich mit 17 anderen Mannschaften in den Disziplinen 50m Lauf, Weitwurf, Weitsprung und Pendelstaffel messen. Zusätzlich fand ein Langsteckenlauf über 800m statt, an dem jeweils fünf Mädchen und Jungen teilnahmen. Dieser Lauf war bei zuvor erbrachter Leistung und Mittagshitze eine echte Herausforderung. In spannenden und umjubelten Schlusssprints holten die Kinder nochmal alles aus sich heraus.

Zum Schluss fand die Siegerehrung statt, die man gespannt verfolgte. Die Helmut-Rau-Schule überzeugte mit klasse Ergebnissen! Die Mädchenmannschaft belegte bei dem Vierkampf den 2. Platz. Platz 4 konnte sich die Jungenmannschaft erkämpfen. Beim abschließenden Langstreckenlauf waren die Jungen auf Platz 2 und verpassten knapp den Wanderpokal. Die Mädchen landeten auf einem tollen 3. Platz.

Ein anstrengender Tag ging glücklicherweise ohne Verletzungen und mit tollen Mannschaftsergebnissen zu Ende. Die “starken“ Mainhardter sind im nächsten Jahr bestimmt wieder dabei!

N. Schedler (Sportlehrerin an der Helmut-Rau-Schule)
Mainhardt goes Olympia!

Mainhardt goes Olympia!

...

2.06.2014

40 Jahre vergingen wie im Flug

Ende Mai feierte die Realschullehrerin Undine Graf an der Helmut-Rau-Schule ihr 40-jähriges Dienstjubiläum.

Ende Mai feierte die Realschullehrerin Undine Graf, die bereits seit 1978 an der Helmut-Rau-Schule Mainhardt tätig ist, ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Das Engagement der Deutsch- und Sportlehrerin ist in vielen verschiedenen Bereichen und zahlreichen Zusatzaufgaben spürbar. Beispielsweise ist Graf die Vorsitzende im Fach Deutsch, betreut die Schüler- und Gemeidebücherei, organisiert die Schulsanitäter und ist Mitglied des Krisenteams der Schule.

Die begeisterte Sportlehrerin initiierte vor einigen Jahres das Skischullandheim, das bis heute fester Bestandteil des Schullebens ist. Dies freue Graf besonders, denn Aktivitäten, die sich im Schulalltag bewährt haben, dürfe man nicht einfach über Bord werden.

Die Schulleiterin Christine Kuhn lobte in ihrer Ansprache zudem die zahlreichen Fortbildungsangebote, die Undine Graf im laufe der Jahre wahrgenommen hat, unter anderem in ihren Fächern Sport und Deutsch, aber auch in Bereichen wie Gesundheitsprävention oder digitale Medien.

Kuhn äußerte, die Realschullehrerin habe viele schulische Veränderungen miterlebt sowie einige Schulentwicklungsprozesse mit angestoßen, jedoch auch immer darauf geachtet, Bewährtes beizubehalten. „Durch ihre kritische aber auch positiv denkende Art und einer großen Portion Humor, ist sie eine wertvolle, wichtige und geschätzte Kollegin”, so die Schulleiterin.

„Ich habe bereits die Einweihung der Sporthalle 1980 miterlebt. Die Zeit ist wie im Flug vergangen”, so Graf bei der Urkundenübergabe.

Dorothea Schleicher
Realschullehrerin Frau Undine Graf

Haller Tagblatt

13.05.2014

Gemeinde Mainhardt investiert in diesem Jahr 200.000 Euro in Helmut-Rau-Schule

Haller Tagblatt

4.04.2014

Mainhardter Helmut-Rau-Schule stellt sich den Eltern vor – 130 Gäste

Hohenloher Tagblatt

27.03.2014

Freiraum lassen

...

10.12.2013

Anfang des Dezember feierte die Realschullehrerin Szkopp ihr 40-jähriges Dienstjubiläum

Anfang des Monats feierte die Realschullehrerin Sonja Szkopp, die seit 1982 an der Helmut-Rau-Schule tätig ist, ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Szkopp unterrichtet die Fächer Deutsch und Musik, bringt sich darüber hinaus aber auch in weiteren Fächern, wie Bildenden Kunst (BK), ITG und Geschichte ein.

Besonders hervorzuheben sei ihr überdurchschnittliches Engagement in schulischen wie auch außerschulischen Bereichen, so die Schulleiterin Christine Kuhn in ihrer Ansprache vor dem Kollegium. Szkopp übernimmt zahlreiche Zusatzaufgaben, wie beispielsweise Mentorentätigkeiten, die Planung vonLehrerausflügen und jahrelang die Organisation des Schüleraustausches mit Spanien. Sonja Szkopp engagiert sich zudem hingebungsvoll im Fachbereich Musik. Die Leitung eines Schülerchors ist für sie
ebenso selbstverständlich wie die Betreuung der Schulband oder der Instrumental-AG.
Zahllose musikalische Aufführungen und Veranstaltungen werden von der Realschullehrerin seit Jahren organisiert und durchgeführt. Kuhn äußerte: “Bei Ihnen spürt man die Liebe zur Musik.”

Die Schulleiterin lobte auch den Unterricht der Realschullehrerin: “Sie versteht es, Schüler zu motivieren und für ein menschliches und angenehmes Unterrichtsklima zu sorgen.” Szkopp zeichnet sich durch den sinnvollen Einsatz eines breiten Medienangebots aus. Hierdurch erhalten die Schüler Freiräume zur Kreativität und werden angeregt, sich eigenständig mit dem Unterrichtsgegenstand auseinanderzusetzen. Auch vor dem Einsatz neuer Medien, wie beispielsweise einem Smartboard, schreckt die engagierte Lehrerin nicht zurück.
Die Schulleiterin Christine Kuhn gratulierte Sonja Szkopp herzlich zu ihrem Jubiläum,
bedankte sich für die in allden Jahren mit stets großem Engagement geleistete Arbeit und überreichte ihr eine Ehrenurkunde.

Dorothea Schleicher

Haller Tagblatt

4.12.2013

Helmut-Rau-Schule: «Um unseren guten Ruf kämpfen»

Hohenloher Tagblatt

10.08.2013

Mehr als nur Schulen gesehen