Helmut Rau Schule Mainhardt

Berufsorientierung in der Realschule

Die Themenorientierten Projekte sind:

Soziales Engagement (TOP SE) in Klasse 8
Berufsorientierung in der Realschule (TOP BORS) in Klasse 9

Vom praktischen Arbeiten über soziale Erfahrungen bis hin zu Einblicken in die Berufs- und Arbeitswelt reichen die Themenstellungen der vier Themenorientierten Projekte, die die Schülerinnen in größtmöglicher Selbstständigkeit und Eigenverantwortung bearbeiten. Dadurch werden die Jugendlichen in ihren fachlichen, methodischen, personalen und sozialen Kompetenzen gefordert und gefördert.

Durch die Themenorientierten Projekte wird die Erfahrungswelt der Schülerinnen erweitert und gleichzeitig die Schule in besonderer Weise nach außen geöffnet.

Das Profil AC

wird seit einigen Jahren an der Helmut-Rau-Schule durchgeführt und ist seit 2013/14 für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 verbindlich.

Informationen zur Durchführung finden Sie in der Präsentation des Kultusportal BW.

 

Berufsorientierung in der Werkrealschule (OiB)

In Zusammenarbeit von Schule, Bundesagentur für Arbeit , Betrieben und Elternhaus sollen die Schülerinnen und Schüler nicht nur Strategien zur persönlichen Berufswahl entwickeln, sondern sich vor allern Kompetenzen und Inhalte aneignen, die sie durch selbstständige Erkundungen, Befragungen und Kontaktaufnahmen alleine und in der Gruppe erwerben.

Die Schülerinnen und Schüler werden zwei einwöchige praktische Erkundungen von Arbeitsplätzen, die so genannten OiB-Praktika, durchführen. Diese finden in der Regel Anfang März statt. Die Beschaffung der Praktikumsplätze soll durch die Schülerinnen und Schüler erfolgen.

 

Azubiyo – Freie Stellen in deiner Region

Azubiyo

Stellenanzeigen

Stellenanzeigen