Helmut Rau Schule Mainhardt

„Ein neuer Lebensabschnitt hat begonnen“

48 Erstklässler freuen sich auf ihren ersten Schultag.

Am Samstag, den 17. September 2016 war es wieder einmal soweit. 48 neue Erstklässler der Helmut- Rau Schule in Mainhardt feierten zusammen mit ihren Familien und Freunden ihren ersten Schultag.

Begrüßt wurden alle Erstklässler, ihre Eltern und Großeltern und alle weiteren Gäste zur Einschulungsfeier in der Waldhalle. Am Tag zuvor fand bereits ein feierlicher Einschulungsgottesdienst in der evangelischen Kirche, St. Veit in Mainhardt statt.
Bürgermeister Herr Komor, begrüßte in einer Ansprache alle Schülerinnen und Schüler. Als Einschulungsgeschenk der Gemeinde erhielt jedes Kind ein eigenes Kommunikations-und Hausaufgabenheft, den Schulplaner der Helmut Rau Schule.

Die Klasse 4a und 4b hießen die Erstklässler mit einer eigens eingeübten Theatereinlage herzlich Willkommen. Die Elternschaft der beiden vierten Klassen hat in diesem Jahr die Bewirtung übernommen. Während die ABC –Schützen ihre erste Schulstunde besuchten, konnten deren Gäste sich mit leckeren Kuchen, Muffins, belegten Brötchen, sowie Kaffee und Kaltgetränken stärken. Der Erlös aus der Bewirtung ist für den Schullandheimaufenthalt der Kinder eingeplant, die sich jetzt schon sehr darauf freuen…

Zum Abschluss der Feierlichkeiten sangen die ehemaligen Erzieherinnen der Erstklässler mit den Kindergartenkindern ein gemeinsames Lied. Dies war der Startschuss für die Erstklässler. Neugierig und voll Spannung warteten sie darauf, mit ihren Schultüten in der Hand, auf die Bühne zu schreiten, um danach mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Binzer- Frech und Frau Günzel endlich in ihr Klassenzimmer zu gehen.