Helmut Rau Schule Mainhardt

Große Tüten - kleine Kinder

Für die neuen Schüler an der Helmut Rau Schule Mainhardt begann am Samstag, den 16.09.2017 ein neuer Lebensabschnitt.

Zusammen mit Familie, Freunden und zukünftigen Lehrern feierten die frischgebackenen Erstklässler in der Waldhalle ihre Einschulung. Die meisten konnten es kaum erwarten.

Wie werden wohl die anderen Kinder sein? Lerne ich schnell neue Freunde kennen? Und womit ist die tolle Schultüte gefüllt, die Mama und Papa mir gegeben haben? Und auch den Eltern wird es ähnlich gehen: Kommt mein Kind in der Klasse zurecht? Wird es die Hausaufgaben machen? Wird es gut in Mathe sein? Dies mögen Fragen sein, die dem ein oder anderen an diesem Tag durch den Kopf gegangen sind.

In ihrer Begrüßungsrede hieß Frau Rektorin Christine Kuhn die neuen Schüler und Schülerinnen willkommen, gab einen Ausblick auf die kommende, spannende Zeit und sprach ihnen Mut zu: „Denkt immer daran, auch wenn ihr denkt es geht nicht mehr, nicht aufgeben und weitermachen.“.

Für Zerstreuung sorgte begleitend das abwechslungsreiche Programm. Der Grundschul-Chor unter der Leitung von Frau Leipold und ein kurzes Bühnenstück der Klasse 4b ernteten begeisterten Applaus.

Nun wurde es ernst. Einzeln wurden die zukünftigen drei Klassen auf die Bühne gebeten und ihren neuen Klassenlehrern übergeben. Frau Rektorin Kuhn bedankte sich bei den Eltern für ihr Vertrauen und erbat solches auch für die Kinder selbst, denn: „Eine Erziehungspartnerschaft, also ein Miteinander zwischen Elternhaus und Schule, basiert auf Akzeptanz, Vertrauen und Respekt.“

Wir wünschen den ABC-Schützen für die kommende Zeit viel Freude am Lernen, neue Erfahrungen und eine schöne Zeit an der Helmut-Rau Realschule Mainhardt.
Konrad Schlicht