Helmut Rau Schule Mainhardt

Helmut Rau Schule verstärkt ihr Schülerteam

„Nun kommt ihr in die weiterführende Schule und gehört bald zu den Großen“, mit diesen Worten eröffnete Frau Rektorin Kuhn die Begrüßungsfeier der neuen Fünfer in der Mainhardter Waldhalle.

Unter dem Motto: „Es lebe der Sport“ gestalteten die aktuellen fünften Klassen zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Weiß, Frau Kronmüller, Frau Weckesser und dem Schulchor 5-7 ein buntes Begrüßungsprogramm.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Alison und Nicolai aus der Klasse R7a. Diese beiden begrüßten die Neuen als Mitglieder im Schülerteam der Helmut Rau Schule. Sie sprachen davon, dass ein Team nur so stark sei wie jedes einzelne Teammitglied und wünschten allen neuen Fünfern, dass sie sich in ihrem neuen Team wohlfühlen.
Schulleiterin Christine Kuhn forderte in ihrer Begrüßungsrede die Zuhörer auf, sich Geduld und Zeit für manches Neues zu lassen. Den Eltern rief sie zu, Mut zu haben, ihre Kinder loszulassen und den Lehrern in ihrer wertvollen Arbeit vertrauensvoll zu begegnen.

Ein Programmpuzzle aus Liedern, Gedichten und Tänzen zeigte, wie gut die aktuellen Fünfer in diesem Schuljahr schon zusammengewachsen sind. Beim anschließenden Chorbeitrag „Move your body“ unter der Leitung von Sonja Szkopp blieb dann auch kein Zuhörer mehr still sitzen. Unter dem Nachhall des Songs „We are the champions“ versammelten sich anschließend alle neuen Fünfer mit ihren Klassenlehrern Herrn Bürkle, Frau Nonnenmacher und Frau Reim auf der Bühne und Rektorin Kuhn teilte sie den jeweiligen Klassen zu.

Frau Ute Nonnenmacher scharte ihre Klasse um sich und wünschte sich für die kommende Phase „wissenshungrige Schüler, die Lust am Lernen haben und eine fröhliche gemeinsame Zeit.“ Sie sprach ferner von einer großen Herausforderung, die die unterschiedlichen Leistungsniveaus in den Klassen mit sich bringe. Frau Nonnenmacher ist aber davon überzeugt, dass jede Lehrperson ihr Bestes gebe und dass die aktuelle Unterrichtskonzeption eine bestmögliche Förderung eines jeden einzelnen Schülers ermögliche.

Wir wünschen den neuen Fünfern erstmals schöne Ferien und dann viel Spaß und Freude am Lernen und dass sie zusammen nicht nur ein Team verstärken, sondern auch selbst ein starkes Team in ihren Klassen werden.