Hotel Hohenlohe

Wir, die Klasse R6b, durften am 19.11.19 das Hotel Hohenlohe in Schwäbisch Hall besuchen.

Vor der Besichtigung hatten wir Zeit zur freien Verfügung in der Stadt. Frau Dürr, die Hausdame, begrüßte uns, erzählte uns viel über das Hotel und zeigte uns jeden Raum. Das Hotel Hohenlohe hat einen sehr schönen Ausblick auf die Stadt. Das Hotel wurde vor 51 Jahren gebaut, ein Jahr später konnten die ersten Gäste im Hotel übernachten. Sie haben mit einem kleinen Hotel mit 30-50 Zimmern gestartet. Im heutigen Hotel gibt es 150 Zimmer. Eine Nacht kostet zwischen 150 und 200 €. Die Suite kostet 300 € und hat eine eigene Sauna. Das Hotel hat 4,5 Sterne. Es waren schon berühmte Menschen im Hotel wie z.B. Politiker und Journalisten. Der Chef des Hotels heißt Volker Dürr. Man kann auch Hochzeiten sowie Taufen und Konfirmationen dort feiern. Das Hotel hat 130 Angestellte. Es arbeiten dort z.B. Spülkräfte, Kellner, Reinigungskräfte, Köche, Hausmeister, Barkeeper. Es gibt eine Bar, dort kann man kleine Speisen wie Hamburger essen. Desweiteren gibt es acht Saunen, ein Solebad, einen Fitnessraum und eine Salzgrotte. Den Honig, den es am Frühstücksbuffet gibt, kommt von den Hoteleigenen Bienenvölker. Deswegen ist das Maskottchen des Hotels auch eine Biene Namens Paul. Vielen Dank für die Besichtigung! Es war sehr spannend und interessant! Die Klasse R6b