Helmut Rau Schule Mainhardt

Besuch des Dokumentationszentrums „Reichsparteitagsgelände“ in Nürnberg

Am 09. 06. 2015 besuchte die neunte Klasse der Werkrealschule Mainhardt das ehemalige Gelände für die Reichsparteitage der Nationalsozialisten.

Dieser Besuch diente der Vertiefung und näheren Veranschaulichung des Größenwahns, dem die Nationalsozialisten von 1933 bis 1945 verfallen waren.

Die Schüler erhielten einen Einblick in die nationalsozialistische Architektur, die der Verherrlichung und Huldigung dieses unmenschlichen Systems diente.

Anhand eines Audioguides wurden die Schüler durch die erhalten gebliebenen Gänge der Kongresshalle geführt. Die Exponate boten einen sehr gut gegliederten Überblick über den Wahnsinn des Nationalsozialismus von seinen Anfängen bis zu seinem Untergang.

In der Nachbesprechung dieses Unterrichtsganges wurde von den Schülern einhellig betont, dass etwas Ähnliches nie wieder in Deutschland passieren dürfe.

K. Sprenger-Ryll, Klassenlehrer