Helmut Rau Schule Mainhardt

Apfelfest der Klasse 1a

Am 7. Oktober feierten wir mit der Klasse 1a und unserer Lehrerin Frau Günzel das „Apfelfest“.

Wir wanderten bei trockenem, aber kaltem Wetter unter Begleitung einiger Mamas von Bubenorbis nach Maibach, wo wir ganz herzlich bei unserem Mitschüler Karl Kübler und seiner Familie auf deren Baumstück empfangen wurden. Herr Kübler hatte einen Heizpilz aufgebaut und ein kleines Feuer angeschürt, an dem sich die kalten Kinderhände wärmen konnten. Nachdem die Äpfel aufgelesen waren (hier lernten die Kinder, was die Redewendung „Viel Händ´ mache a schnell´s End!“ bedeutet!), wurden sie gewaschen in die Raspelmaschine und anschließend in die Saftpresse umgefüllt – das Ergebnis: Leckerer frischgepresster, süßer Apfelsaft!

Nach einem gemeinsamen Vesper wurden noch Äpfel geschält und in Scheiben geschnitten und von den Kindern auf Schnüre gefädelt – auf die getrockneten Apfelchips freuen die Kinder sich jetzt schon! Diese werden sie noch einige Wochen an das schöne Apfelfest erinnern.

Leider war die Zeit viel zu kurz und wir mussten nach Bubenorbis zurückwandern, wo die Hälfte der Klasse mit Frau Günzel mit dem Bus zurück nach Mainhardt fuhr.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Bernhard und Sylvia Kübler für die gemachte Mühe und die Zeit, die sie sich für uns genommen haben. Für die Kinder der Klasse 1a war es ein sehr schöner Vormittag, an den sie sich sicherlich noch sehr lange zurück erinnern!

Für die Klasse 1a
Jennifer Koppenhöfer