„Diesmal wähle ich …“

heißt eine Kampagne, die junge Menschen, ab 18 Jahren, motivieren soll, an der Europawahl vom 23.05-26.05.2019 teilzunehmen. An dem Projekt Juniorwahl zur Europawahl beteiligen sich über 3000 Schulen in Deutschland.

Diesmal genügt es nicht, nur auf eine bessere Zukunft zu hoffen.
Diesmal müssen wir alle Verantwortung übernehmen.
Diesmal bitten wir daher nicht nur, wählen zu gehen, sondern auch, andere zur Wahl zu motivieren.
Denn wenn alle wählen, gewinnen auch alle.

Die Schüler der 9. Klassen der Helmut-Rau-Schule erhalten im Rahmen des Fächerverbunds EWG (Erdkunde – Wirtschaftskunde – Gemeinschaftskunde ) nach einer Bewerbungsphase die Möglichkeit, an der Juniorwahl zur Europawahl teilzunehmen und werden somit auf künftige Wahlen vorbereitet. Die zur Verfügung gestellten Unterrichtsmaterialien des Europäischen Parlaments unterstützen dabei diese Unterrichtseinheit und den Wahlvorgang. Zunächst werden aus jeder 9. Klasse zwei Wahlhelfer einbestellt, die ein Wählerverzeichnis anlegen und die Wahlbenachrichtigungen ausfüllen und an die „Erstwähler“ verteilen. Am 20.05. wird dann in verschiedenen „Wahllokalen“ (Klassenzimmer) gewählt. Die Ergebnisse der Junior- Wähler werden nach der Wahl am 26.05.19 bekannt gegeben.