Gestaltung von Kürbisgesichtern in der Klasse 1a

An einem Schulvormittag im Oktober schnitzte die Klasse 1a zusammen mit acht Eltern und Frau Dürrschmidt Kürbisgesichter.

Zur 2. Stunde durften sich die Kinder je einen Kürbis aus dem Auto von Frau Bareiß holen, die diese dankenswerter Weise vorab besorgt hatte.

Damit im Klassenzimmer angekommen, wurde sofort mit dem Aushöhlen begonnen. Jedes Kind konnte selbst auswählen, welches Gesicht bzw. Grimasse der Kürbis erhalten sollte. Hierzu gab es Schablonen oder es wurde auch direkt selbst ein Gesicht gestaltet.

Die Eltern halfen beim Schnitzen mit dem Messer. Einige Kinder arbeiteten mit speziellen Kürbissägen auch ganz alleine. Aufgrund der großen Elternbeteiligung waren die wunderbaren Werke sehr schnell fertig.

Zum Schluss stärkten sich die Kinder mit Muffins und Getränken, die von den Eltern gespendet wurden. Es war für alle Beteiligten ein schöner, interessanter und lustiger Vormittag!