Planspiel Börse 2019 – wir waren dabei

Im vergangenen Kalenderjahr nahmen eine 8. und eine 9. Klasse der Helmut-Rau-Schule am „Planspiel Börse“ der Sparkassen teil.

Bei diesem international stattfindenden Wettbewerb handeln Schüler und Schülerinnen 12 Wochen lang mit fiktiven Geldern an der Börse, deren Titel real abgebildet werden, also sich am tatsächlichen Kurs orientieren. So muss der Markt beobachtet, Absprachen im Team getroffen und können Aktien und Wertpapiere gekauft und verkauft werden, um einen möglichst hohen Gewinn zu erzielen. En passant erhalten die Jugendlichen dabei einen Einblick in den Kosmos von Dax und Wall Street und erfahren somit mehr über die Wirtschaftswelt unserer Zeit. Der Abschluss des Planspiels und die Siegerehrung der besten Hobbybroker durch die Sparkasse fand am 30.01. in Crailsheim statt. Die Gewinner, ein junges Duo aus Kirchberg, konnten über 5.000 Euro Gewinn erzielen. Erstmals wurde in diesem Jahr auch ein Sonderpreis für den Handel mit nachhaltigen Aktien ausgelobt, der ebenfalls nach Kirchberg ging.

Erfreulich für unsere Schule, die Pädagogen T. Ortwein und J. Wawrzynek belegten den 1. und 2. Platz im Lehrerwettbewerb und durften sich über ihre Urkunden freuen. Aber auch die, die keinen der ersten Plätze gewinnen konnten, haben mit Spaß neue Erfahrungen sammeln dürfen und eine erneute Teilnahme 2020 ist für uns ein Muss.

K.Schlicht