Helmut Rau Schule Mainhardt

Der Vorlesewettbewerb 2016/17

Die besten Stories verdienen die besten Vorleser.

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird seit 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen durchgeführt. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Mehr als 600 000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten beteiligen sich jedes Jahr an rund 7200 Schulen.

Am 05.12.2016 fand der jährliche Vorlesewettbewerb der Klassen 6 an der Helmut Rau Schule in Mainhardt statt.
Nach Vorauswahl durch die Mitschülerinnen und Mitschüler durften die Besten der Klasse an dem Wettbewerb teilnehmen. Dies waren Veronica Puskarev (6a), Laurin Schanzenbach (6b) und Finn Biehler (6c).

Nach Vorlesen selbst auserwählter Lesetexte und Auswahl des besten Lesers durch das Publikum, folgte der wohl schwierigste Teil des Wettbewerbs. Das Vorlesen einer Textstelle in einem fremden Buch. In diesem Jahr wurde das Buch“ Warrior cats“ von Vicky Holmes ausgewählt. Nach Entscheid der Jury, bestehend aus Frau Löhr und Frau Weiß, sowie den Schülersprecherinnen Mia Schmidt und Anne Truckenmüller, fiel die Entscheidung auf Laurin als besten Vorleser.

Jetzt gilt es Daumendrücken für die weitere Etappe, dem Kreisentscheid.