Helmut Rau Schule Mainhardt

Dein Körper - Deine Regeln: Sex sells so was von gar nicht

Einladung zu einem Vortrag mit anschließendem Gespräch für Mädchen und Frauen am 26. Oktober, 19.30 Uhr Helmut-Rau-Schule Mainhardt, Mensa

Kera Cook hat es geschafft. Sie gibt einen hautnahen Einblick in die Welt eines “straight size” Modells, Größe 32/34.

Kera Cook:
“Ich lasse mir von niemandem mehr sagen, wie ich auszusehen habe. Ich lasse mich nicht länger durch die Medien in meinem Selbstwertgefühl beeinträchtigen und ich weigere mich, einem Schönheitsideal zu folgen, welches nichts mit der Realität zu tun hat.

Selbstachtung und Sexualität
Bauchfreie Tops, Ausschnitte bis zum Bachnabel und Hotpants, die den Blick auf den halben Po freigeben, sind kein seltener Anblick bei jugendlichen Mädchen und jungen Frauen. Die Signale, die sie damit vor allem an Männer senden, sind ihnen dabei oft nicht einmal bewusst. Und obwohl die meisten Jugendlichen heutzutage gut aufgeklärt sind und sich selbst sehr abgeklärt geben, sind sie häufig mit ihrer aufkommenden Sexualität überfordert, haben gar Schwierigkeiten ein klares NEIN zu äußern. Betrachtet man Filme, Musikvideos oder Social Media wird schnell klar, welchen Ansprüchen die Jugendlichen zu genügen versuchen: Den Schönheits- und Verhaltensidealen der Medien statt ihren eigenen Empfindungen.”

Auf Grundlage ihrer Erlebnisse unterstützt Kera junge Frauen dabei, ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln, das die Grundlage einer gesunden Sexualität darstellt und dazu befähigt, die eigenen Bedürfnisse zu wahren: “Sie bekommen einen persönlichen Einblick in meine negativen Erfahrungen mit Sexualität und Modelbusiness, um zu sehen, was passieren kann, wenn die Vorstellungen anderer wichtiger werden als die eigenen Gefühle. • Sie wissen über die negativen Konsequenzen medial verbreiteter Botschaften von weiblicher Sexualität Bescheid. • Sie entwickeln ein Bewusstsein für die verschiedenen, äußerlichen Einflüsse auf die eigene Sexualität. • Sie lernen, dass Selbstachtung der Schlüssel zu einer erfüllten Sexualität nach den eigenen Regeln ist.

Dank anschaulicher Beispiele und konkreter Denkanstöße wird den Jugendlichen ein anderer Blick auf unsere gesellschaftlichen Idealvorstellungen von weiblicher Sexualität und Schönheit eröffnet, der Ihnen hilft, einen persönlichen Abstand zu diesen zu entwickeln und ihren eigenen Wünschen zu folgen.”

Quelle: Fotos und Zitate: http://www.kerarachelcook.com/