HERZLICH WILLKOMMEN bei der Ganztagesbetreuung

„Wir von der GTB heißen alle Schüler und Schülerinnen herzlichst willkommen und freuen uns über jeden der bei uns angemeldet ist.“

Unser Betreuungsangebot

Frühbetreuung, Nachmittagsangebot und Spätbetreuung

Die Helmut-Rau-Schule orientiert sich an den in der Gemeinde Mainhardt sowie den Umlandgemeinden bestehenden Strukturen. Dazu gehört die Bedürfnislage der Elternschaft im ländlichen Raum. Für einen Teil der Eltern bedeutet ein Betreuungsangebot Erleichterung und Unterstützung oder sogar Notwendigkeit. Ein anderer Teil benötigt keine Betreuung. Die Helmut-Rau-Schule bietet Ihnen beide Möglichkeiten an.

Das Betreuungsangebot ist ein Lern- und Lebensort, an dem Kinder und Jugendliche durch ein “Mehr an Zeit” Chancen haben, individuell gefördert, aber auch gefordert zu werden.
Durch das Zusammenwirken unterschiedlicher Akteure können die Schülerinnen und Schüler eigene Neigungen ausbauen, neue Interessen entdecken, sinnvolles Freizeitverhalten kennenlernen und in der Gemeinschaft wichtige Kompetenzen erlernen.

In der Lernzeit ist uns eine ruhige Arbeitsatmosphäre wichtig und wir wollen gemeinsam bei der Entwicklung von Lernstrategien und Selbstverantwortung helfen. Wir betrachten die Eltern als Partner bei der Erziehung ihrer Kinder und suchen bei Bedarf eine enge Kooperation mit ihnen.

Die Nachmittagsbetreuung ist ein Gemeinschaftsprojekt von der Helmut­-Rau-Schule und pädagogischen Fachkräften der AWO Soziale Dienste gGmbH Schwäbisch Hall und sie steht allen Schülern und Schülerinnen der Schule offen.

Die Spätbetreuung in der Helmut-Rau-Schule ist ein zusätzliches kostenpflichtiges Angebot der Gemeinde für alle Schülerinnen und Schüler.

 

 

Folgende Leistungen werden an der Helmut-Rau-Schule angeboten:

Die verbindliche Anmeldung zur Teilnahme an einem Betreuungsangebot ist jeweils für ein Schulhalbjahr gültig. Sie erfolgt über das Sekretariat in den ersten beiden Wochen des 1. Schulhalbjahres oder in der ersten Woche des 2. Schulhalbjahres.
Sie können ihr Kind auch nur für einzelne Tage anmelden.
Bei Krankheit muss der Schüler/ die Schülerin im Sekretariat per Telefon oder per E- Mail bis 9.00 Uhr entschuldigt werden.
Vor und nach dem Unterricht behält die Schulordnung ihre Gültigkeit.

Mitarbeiterin Frühbetreuung
Frau Feucht und Frau Jung
Fon: 07903/9160-27
Email: H. Feucht

AWO Mitarbeiter Mittags- und Nachmittagsbetreuung
Frau Geiger, Frau Knödler, Frau Horlacher
Fon: 07903/9160-56 (Betreuung)
Email: betreuung-mainhardt@awo-sha.de
schul.cloud: GTB Team

 

 

Auch das neue Jahr ist mit viel Schwung und Motivation gestartet

Auch das neue Jahr ist für uns (die Kinder und BetreuerInnen der GTB) mit viel Schwung und Motivation gestartet.

Wir haben uns über das Wiedersehen von bekannten und das Kennenlernen von neuen Gesichtern gefreut. In diesem Schuljahr unterstützt Finn Lemke als FSJ‘ler, das Betreuerteam, worüber wir uns sehr freuen.

Auch dieses Schuljahr läuft die Ganztagesbetreuung unter festen Hygienevorschriften. Was regelmäßiges Händewaschen und das dauerhafte Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beinhaltet.

Die Kinder haben während der Betreuungszeit die Möglichkeit, alle Räume zu nutzen und an verschiedenen Angeboten teilzunehmen. Dies kann entweder ein Bastelangebot, die Möglichkeit sich in der Turnhalle sportlich zu betätigen oder die Möglichkeit rauszugehen und sich draußen an der frischen Luft aufzuhalten, sein.

Wir freuen uns auf ein weiteres spannendes Schuljahr und wünschen den Schülerinnen und Schüler, sowie ihren Familien nur das Beste.

Es grüßt sie herzlich das Awo-Team der GTB

Fr.Geiger, Fr.Horlacher, Fr.Knödler und Herr Lemke.

 

 

Ganztagesbetreuung der Helmut-Rau-Schule - Was ist denn so los bei uns?

Wir sind gut gelaunt ins neue Jahr 2022 gestartet und sind gespannt was das neue Jahr so alles mit sich bringt.

Auch im neuen Jahr bekommen wir Unterstützung der Junior-Lernbegleiter während der Lernzeit. Die Lernzeit ist die Ruhephase, in der die Kinder die Möglichkeit haben ihre Hausaufgaben zu machen oder sich ruhig zu beschäftigen.

Die Spielangebote und Materialien der GTB werden von den Kindern vielseitig genutzt. Hier haben die Kinder unterschiedliche Materialien zur Verfügung, die sie nutzen können. Hierbei versuchen wir, die Materialien immer wieder auszutauschen und auf die Interessen der Kinder abzustimmen.

Wenn die Kinder sich an der frischen Luft aufhalten, haben sie die Möglichkeit den Sportplatz zu nutzen. Hierfür können die Kinder sich Materialien ausleihen, um sich damit draußen zu beschäftigen, wie z.B. Bälle.

Zudem werden den Kindern verschiedene Aktivitäten angeboten, um den Nachmittag für die Kinder interessanter zu gestalten. Wie z.B. unser Mittwochsquiz, ein Fragebogen mit Fragen zu unterschiedlichen Themen. Nach der Auswertung gibt es eine entsprechende Belohnung.

Damit die Gruppenräume sauber bleiben, stehen den Kindern Schuhregale zur Verfügung, an denen sie ihre Schuhe abstellen können. Generell ist es uns wichtig, die Räume und den Eingangsbereich interessant und ansprechend zu gestalten, damit sich die Kinder wohlfühlen und gerne zu uns kommen.

Trotz der Hygienevorschriften versuchen wir die bevorstehenden Feste wie Fasching und Ostern aufzugreifen. In dem wir den Kindern verschiedene Aktionen dazu anbieten, wie z.B. Ostereier für Ostern basteln. Oder Fensterdeko herzustellen und damit die Räume der Ganztagesbetreuung zu gestalten.

Wir hoffen, dass die Schüler und Schülerinnen auch unter Hygienevorschriften gerne zu uns kommen und sich bei uns wohlfühlen.

Wir freuen uns auf eine weitere spannende Zeit, mit den Schülern und Schülerinnen, hier in der Ganztagesbetreuung.

 

 

Vorstellung der Gruppenräume der Ganztagesbetreuung

Damit sie einen kleinen Einblick in unsere Räumlichkeiten bekommen können, stellen wir ihnen diese kurz vor.

Im Vorraum steht den Kindern ein Tischkicker zur Verfügung, den sie nutzen können. In dem Eingangsbereich zu den GTB-Räumen, befindet sich die Garderobe der Kinder, wo sie die Möglichkeit haben, ihre Sachen abzustellen. Sowie der Bereich für die Anmeldung, wo die Kinder sich mit ihrem Namenskärtchen, bei uns anmelden.

In dem Bereich vor den Gruppenräumen, haben die Kinder die Möglichkeit sich an die Theke zu setzen und z.B. etwas zu essen. Den Kindern steht hier das Spieleregal zur Verfügung. Die Spiele werden regelmäßig ausgetauscht und auf die Interessen der Kinder abgestimmt. Im Malbereich können die Kinder sich kreativ beschäftigen oder sich auf dem Sofa ausruhen.

Während der Hausaufgabenzeit werden die Gruppenräume klassenweise aufgeteilt. Zudem werden sie dabei von Lehrern der entsprechenden Klassenstufen und Junior-Jugendlernbegleiter unterstützt. Außerhalb der Hausaufgabenzeit können die Kinder alle Räume nutzen.